BIMsimulation

Wir gehen den nächsten innovativen Schritt im Building Information Modeling (BIM). Die integrierte modellbasierte Arbeitsweise ermöglicht virtuelles Baumanagement und hilft, Kosten und Zeit schneller und plausibler zu erfassen.

Insbesondere unsere Möglichkeiten in den vielfältigen Bereichen der Simulation werden zum Garant für reibungslose Bauabläufe. Schon zu Beginn eines Projekts wird durch eine enge Zusammenarbeit von Architekten und Fachplanern die Basis für ein sicheres und wirtschaftliches Bauen errichtet. Unterstützt wird dieser Prozess durch die Integration des Digitalen Raumbuchs am Anfang eines Planungsprozesses.

Publikation

BIMberater Ausgabe 3 / Dezember 2015
Fachbeiträge von Fachleuten für Fachleute

www.bimberater.de

Veranstaltungen

 

Seminar: Basiswissen BIM

Jeden Monat mehrere Termine!

Zu den Terminen und Inhalten...

Veranstaltungen:

BIM - Höchste Zeit? Strategien und Maßnahmen für das Architekturbüro

Termin und Ort:
Donnerstag, 07.09.2017, 09:30 - 17:00 Uhr, Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden

Referenten:
Heidi Tiedemann, Kiel
und
Dipl.-Ing. Dirk Hennings

Anmelden

2.Eipos BIM-Forum
Termin und Ort:
Do.22.September 2017, 09:30 - 17:15 Uhr, im Laas`n`Saal bei Rathen
Referenten:
Dipl.-Ing. Dirk Hennings uvm.

Anmeldung


Weitere Veranstaltungen

069 153 223 800

.

Die Basis zur horizontalen Integration der einzelnen Prozesse ist ein konsistentes, virtuelles Bauwerksmodell, welches über die verschiedenen Phasen der Planung, Erstellung und Nutzung fortgeschrieben wird. In diesem Modell werden die räumliche Struktur, Bauteile und Attribute (z.B. Bauteiltyp, verwendete Materialien, bauphysikalische Eigenschaften, Ausstattung und Kosten) abgebildet und verwaltet. Realisiert wird dieser Prozess mit Hilfe einer Raumverwaltungssoftware, einem CAFM Programm (computer aided facility management). In dem CAFM Programm werden die Attribute der Fachplaner eingepflegt und können in der Folge bidirektional verwendet werden. Der Fachplaner kann so seine Berechnungen durchführen und die Ergebnisse wieder in das Programm zurückspielen. Am Ende wird aus allen Informationen und Ergebnissen der verschiedenen Fachplaner über die IFC-Schnittstelle ein einheitliches IFC-Modell erstellt. Auf Basis dieses IFC-Modells können nun die Simulationen durchgeführt werden.

Die Planungsmethode BIM

Entscheidend bei der Planungsmethode BIM ist die Planung der Planung mit BIM und der Einsatz der richtigen Software.

Beratung

Datenbank

Simulation